Wir bringen Sie sicher zum Führerschein

Allgemeine Informationen

Unsere Geschäftsräume befinden sich in Stolberg, Birkengangstr. 36. Wir haben mit Anmelde- und Informationszeiten jeden Montag und Mittwoch von 16.30 - 18.30 Uhr für Sie geöffnet, die festen Unterrichtszeiten für das Grundwissen der Führerscheine sind auch Motags und Mittwochs von 18.30 - 20.00 Uhr. Die Unterrichte für das Zusatzwissen der einzelnen Klassen werden nach Bedarf vereinbart und durchgeführt.

Nach telefonischer Absprache können auch individuelle Termine vereinbart werden. Sie erreichen uns unter der Tel.- Nr. +49 2402 - 958917 oder +49 172 3065366.

Modulschulungen für Berufskraftfahrer

Modulschulungen für die Kraftfahrer nach § 5 des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzes (BKrFQG) in Verbindung mit § 4 Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) werden, bei entsprechender Beteiligung, Montag bis Freitag von 08.00 - 16.00 Uhr angeboten. Samstags können Sie als LKW- oder Busfahrer nach entsprechender Terminvereinbarung zusätzlich geschult werden. Auf Wunsch können gewisse Schulungsteile mit einem Praxisanteil versehen werden.

Die nächste Modulschulung für Berufskraftfahrer findet am 10.12.2016 von 9.00 - 16.00 Uhr in unseren Räumlichkeiten statt!

Führerscheinklassen

Sie suchen Antworten auf folgende Fragen?

  • Welchen Führerschein darf ich machen?
  • Was darf ich mit meinem Führerschein fahren?
  • Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
  • Wie alt muss ich sein?

Das ist nur ein Teil der Fragen, die uns erreichen. Informieren Sie sich weiter in unserer Rubrik >> Klassen

Führerschein auf Probe

Sie besitzen einen Führerschein auf Probe und sind während dieser Zeit auffällig geworden?

Sollten Sie in Ihrer Probezeit von 2 Jahren einen Verkehrsdelikt im Bußgeldbereich begangen haben, werden Sie aufgefordert, ein Aufbauseminar (ASF) zu besuchen. Dafür bekommen Sie nur ein Zeitfenster von Wochen, ansonsten müssen Sie Ihren Führerschein abgeben. Den bekommen Sie wieder, wenn der Kurs absolviert und die Bescheinigung fristgerecht eingereicht wurde. Gleichzeitig erhöht sich Ihre Probezeit von 2 auf 4 Jahre + die Zeit, die der Führerschein entzogen wurde.

Für weitere Informationen rufen Sie uns oder nutzen unser Kontaktformular >>Kontakt

Zu viele Punkte in Flensburg?

Sie haben zuviele Punkte in Flensburg? Dann können Sie über ein Fahreignungsseminar (FES) einen Punkt abbauen. Das Punktekonto darf aber bis zum Abschluss dieses Kurses nicht mehr als 5 Punkte aufweisen. Die Bescheinigung muss inerhalb einer Frist eingereicht werden, um den Punkterabatt zu nutzen. Sie erhalten dann einen Punkt Nachlass. Als Begleiter beim Führerschein mit 17 dürfen Sie nicht mehr als 1 Punkt besitzen.

Für weitere Informationen rufen Sie uns an oder nutzen das Kontaktformular >>Kontakt

MPU...? Was nun?

Von Ihnen wird eine MPU (medizinisch psychologische Untersuchung) wegen Alkohol, Drogen, Punkte oder Straftaten verlangt? Über 80 % aller Betroffenen gehen ohne richtige Vorbereitung zur ersten MPU. Im darauffolgenden Gutachten der ausführenden Stelle steht, dass eine gründliche Vorbereitungauf die nächste MPU erfolgen sollte. Dabei muss es nicht zum Unfall kommen, es reicht ein Verdacht und ein Test oder ein erfülltes Punktekonto, um eine MPU anzuordnen.

Sollten Sie diese Erfahrung schon gemacht oder davon gehört haben, kontaktieren Sie uns oder direkt unsere Partner. Wir arbeiten auf diesen Gebieten mit professionellen Kollegen zusammen. Diese organisieren für Sie:

  • kostenlose Vorgespräche, Basiskurse inkl. Nachbesprechung, Einzelgespräche, Gruppensitzungen, Trainingsprogramme zur Verhaltensänderung
  • Haaranalysen, Urinteste, Drogenscreening, Leberwertbestimmungen
  • medizinische Maßnahmen, psychologische Maßnahmen
  • Anmeldungen zur MPU, Korrespondenz mit Ämtern

 

Unsere Partner finden Sie unter fogender Adresse:

Verkehrspädagogisches Institut

Wolfgang Hunds

Charlottenstr. 2, 52070 Aachen

Telefon: 0241/313 36, Mobil: 0173/958 48 43

Internet: http://vpi-aachen.de

Mailadresse: mail@vpi-aachen.de

Sie kennen Prüfungsangst? Auch dort helfen wir Ihnen weiter.

Weiterbildungen

Wir bieten verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten an. Die Weiterbildungen können von Ihnen selbst gebucht werden. Sollten Sie Interesse an einer Förderung haben, helfen wir Ihnen gern weiter. zusätzliche Informationen bekommen Sie unter der Rubrik >> Leistungen

Kehrmaschinenfahrer

weitere Informationen unter >> Kehrmaschinenfahrer oder >> uhasa.de

Heckladerfahrer

weitere Informationen unter >> Heckladerfahrer oder >> uhasa.de

Saug-/Spülwagenfahrer

weitere Informationen unter >> Saug-/Spülwagenfahrer oder >>uhasa.de

Containerfahrer

weitere Informationen unter >> Containerfahrer

Staplerfahrer/Lagerlogistik

weitere Informationen unter >> Staplerfahrer/Lagerlogistik

Kurierdienstfahrer Lager/Transport

weitere Informationen unter >> Kurierdienstfahrer Lager/Transport

Baugeräteführer

weitere Informationen unter >> Baugeräteführer